AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kaufvertrag

zwischen

Valerie Notter de Rabanal / Simon Hehl

gemeinsam als Einfache Gesellschaft mit der rechtlichen Form von Pawlik+Wiedmer GmbH (Nachstehend Designer genannt) zusammen mit der GEWA Stiftung für berufliche Integration (Nachstehend Hersteller genannt)

und

Ihnen (Nachstehend Käufer genannt)

Die Hersteller verkaufen dem Käufer einen Schrank des Modells „SAFARI“ zum aktuellen Preis gemäss dem Angebot auf der Website safari.furniture.

 

Der Schrank

Das Konzept geht davon aus, dass der SAFARI Schrank mehrmals montiert und demontiert und bei sachgemässer Benutzung als Kleiderschrank über viele Jahre genutzt werden kann. Die Lieferung von Ersatzteilen ist nicht Gegenstand dieses Vertrags.

Jeder Schrank kann, bedingt durch die handwerkliche Herstellung als Einzelstück, gegenüber dem Modell hinsichtlich Masse und Gewicht, Erscheinung sowie technischer Eigenschaften kleinere Unterschiede aufweisen; geringfügige Änderungen müssen vorbehalten werden.

Der Kaufentscheid wird nach persönlicher Besichtigung oder anhand bildlicher Darstellung (Internet) eines Modelles getroffen und durch das Bestätigen dieses Vertrages abgeschlossen.

Der Preis versteht sich in Schweizer Franken, inkl. Schweizer Mehrwertsteuer, ohne Lieferkosten, und ist innert 30 Tagen nach Lieferung/ Abholung netto gemäss der Ware beiliegendem Einzahlungsschein zu überweisen.

Die Bestellung wird innert 10 Tagen nach der Bestellung per Mail bestätigt.

 

Lieferung

Die Lieferung erfolgt, bedingt durch die handwerkliche Herstellung als Einzelstück, innert 30 Tagen. Da die Herstellung in einem sozialwirtschaftlichen Betrieb erfolgt, ist die Kapazität limitiert. Sollte eine Lieferung innert der versprochenen Frist nicht möglich sein, wird der Käufer vor der Erteilung des Produktionsauftrages darüber informiert.

Wenn der Produktionsauftrag erteilt wurde, ist der Käufer nicht mehr berechtigt, die Bestellung zu widerrufen.

Die Lieferkosten werden dem Käufer zusätzlich belastet.

Alternativ kann die Ware kostenlos direkt beim Hersteller in Urtenen-Schönbühl (BE, Schweiz) abgeholt werden. Wird diese Variante gewählt, wird der Käufer per Mail informiert (Abholzeiten, Adresse & Telefonnummer), sobald die Ware abholbereit ist.

 

Mängel

Der Käufer prüft die Ware umgehend nach Erhalt auf allfällige Herstellungsmängel. Als Herstellungsmängel gelten auch Mängel, welche trotz sachgemässer Erstmontage und sorgfältigem Gebrauch innert 2 Jahren ab Lieferung auftreten. Leichte Imperfektionen der Oberfläche sowie nicht hundertprozentige ebenmässigkeit gehören zu den natürlichen Materialeigenschaften.

Von der Gewährleistung ausgenommen sind Schäden, die durch Abnutzung, Alterung und unsachgemässer Behandlung oder Lagerung (Torsion, Feuchtigkeit, ...) entstanden sind, sowie durch den Einsatz von Leuchtmitteln und anderen vom Käufer angebrachten Ergänzungen. Die Gewährleistung erlischt, wenn Waren trotz erkennbarer Mängel vom Käufer weiterverarbeitet oder geändert werden.

Werden vom Käufer berechtigte Mängel im Sinne dieser Bestimmungen schriftlich geltend gemacht, haben die Hersteller die Wahl, die Mängel auszubessern oder die fehlerhafte Ware oder Teile davon durch neue zu ersetzten. Die Dauer der Gewährleistung wird durch die allfällige Ausbesserung oder Ersatzlieferung nicht erneuert oder verlängert. Reklamationen sind unmittelbar (spätestens 3 Tage nach Empfang, ansonsten gilt die Ware als einwandfrei und angenommen) nach Empfang der Ware per E-Mail an den Hersteller geltend zu machen. Später, d.h. während der Gewährleistungsdauer zum Vorschein kommende Mängel, sind sofort nach deren Feststellung schriftlich zu melden.

Für Transportschäden haftet das Unternehmen, das die Ware geliefert hat. Transportschäden sind auch dem Hersteller zu melden.

 

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Hersteller.

 

Urheberrecht

Das Urheberrecht an allen Modellen und Schränken der Hersteller sowie deren Beschreibungen und bildliche Darstellungen (Texte, Grafiken; nicht abschliessende Aufzählung) liegt vollumfänglich bei den Designern. Es ist ohne unsere vorherige schriftliche Erlaubnis untersagt, Teile daraus zu kopieren, herunterzuladen oder anderweitig für eigene Zwecke einzusetzen

 

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Bern. Es gilt ausschliesslich schweizerisches Recht.

 

Bern, 15.11.2016